Triops lebten bereits vor 220 Millionen Jahren und sind damit die älteste noch lebende Tierart






Besucherzähler
Nauplienstadien

1. Nauplienstadium

Der Nauplienkörper hat eine ovale ca. 1mm große Form, an der seitlich jeweils 3 "Ärmchen" mit Borsten zur Fortbewegung und um Futter (Schwebealgen, Kleinstlebewesen) aus dem Wasser zu filtern, vorhanden sind. Sie bewegen sich nur zuckend und sehr langsam fort.

In diesem Stadium können die Tiere nur hell und dunkel unterscheiden.

2. Nauplienstadium

Triops-Nauplie

Nach der ersten Häutung erreicht die Nauplie das 2. Stadium, in dem sie sich fast verdoppelt und leichte Beinansätze zeigt und länglicher wird, außerdem werden die "Ärmchen" auch größer, was ein schnelleres Fortbewegen ermöglicht.

3. Nauplienstadium

Triops-Nauplie

Jetzt ist die Nauplie schon ca. 3mm groß und ist wieder etwas länglicher geworden.

Man erkennt jetzt auch schon 2 Augen und einen Ansatz des Gabelschwanzes.

Außerdem sind die drei "Ärmchen" zu 3 Fühlern geworden. Die Nauplie bewegt sich aber noch mit ihnen fort und zwar schneller als je zuvor. Einen kleinen Panzer kann man auch schon erkennen.

4. Nauplienstadium

Triops-Nauplie

Triops-Nauplie

(Das obere Bild ist kurz nach der Häutung ins 4. Stadium und das untere 12 Stunden danach)

Das letzte Nauplienstadium ist erreicht und die Nauplie schaut jetzt schon fast aus, wie ein richtiger Triops. Sie ist ca. 4mm groß und 3-4 Tage alt.

Die Schädelplatte hat jetzt ihre Typische Form und ist nun deutlicher zu erkennen und der Gabelschwanz hat sich nochmals verlängert. Die Blattbeinchen sind schon fast bereit langsam zum Fortbewegen eingesetzt zu werden, in Bewegung sind sie schon. Die Antennenarme (Fühler) sind auch nochmals gewachsen und dienen immer noch der Fortbewegung. Außerdem ist es jetzt das erste mal, dass sie ihren Rumpf bewegen können. Sie ist jetzt sehr aktiv auf Nahrungssuche. Im 4. Stadium wächst die Nauplie nochmals um das 1,5 - 2 - fache.

Letztes Stadium: der Fertige Triops nach ca. 2 - 4 Tagen je nach Art und Bedingungen.

In den nächsten Tagen und Wochen wird der Triops noch deutlich an Größe und Farbe zunehmen.

Hier geht es weiter zur Anatomie des " fertig entwickelten Triops"

Copyright © 2011 www.triopszucht-bavaria.de